​"Stell dir vor es ist Frieden und jeder geht hin...​"

Hast du eine Vision von Menschen, die aus vollem Herzen und voller Kraft ihr Leben gestalten, so dass Frieden, Freude und Fülle für alle auf der Welt möglich werden?
Dann spürst du bereits den Ruf deiner inneren Stimme, deinen Teil in dieser Zeit des Wandels beizutragen – und bist sicherlich nicht zufällig auf dieser Seite gelandet.

Sei von Herzen willkommen!


Der Friede, den wir in die Welt wünschen, fängt in uns selbst an. Unsere Herzen tragen das Samenkorn, aus dem das Neue, Gemeinsame wächst. Um die Entfaltung des Samens (oder schon Pflänzchens) zu fördern, haben wir ein zeremonielles Miteinander an 4 Tagen gestaltet, zu dem wir dich einladen.
Wir werden uns in 2 Gruppen mit unseren männlichen und weiblichen ​Archetypen verbinden. So aktivieren wir die in jedem von uns innewohnende, einzigartige Stärke und können Frieden, Freude und Fülle in uns und unserem Umfeld ins Leben rufen.
Zum Abschluss lassen wir die Welt in einer gemeinsamen Friedenszeremonie an dem entstandenen Energiefeld teilhaben.
Den genauen Ablauf der 4 Tage findest du weiter unten.

Das Intensiv-Wochendende „Animus & Anima“ ist für dich, wenn du
- einen Beitrag für den Frieden in der Welt leisten willst,
- dich selbst und andere darin begleiten willst, in die eigene Kraft zu kommen,
- und ein nährendes Wochenende in Gemeinschaft und naturnah verbringen möchtest.

Es ist uns eine große Freude, ​Sandy Kühn dieses Jahr ​an unserer Seite zu haben,
um tiefergehende Erfahrungen zu ermöglichen


www.stimm-schamanin.de– Wegfindung zu spiritueller Erfahrung


Daten

Schloss Gersdorf
Übernachtung und Workshops finden auf dem Außengelände statt.
Zur Website mit Wegbeschreibung und Bildern vom Gelände. 

Sollte die Veranstaltung aufgrund der Corona Situation ​zu diesem
Zeitpunkt nicht stattfinden können erhaltet Ihr selbstverständlich euren ​Teilnahmebeitrag zurück.

1.–4. ​Oktober 2020
Beginn Donnerstag 17 Uhr.
Plane deine Ankunft bitte so, dass du bei Beginn der Zeremonie dein Zelt aufgebaut hast und in Ruhe gekommen bist.

Beitrag​

Die Veranstaltung ist unkommerziell und als Geschenk für die Welt und die Teilnehmer zu sehen.
​Der Grundbeitrag deckt unsere ​Fixkosten für die Unterkunft, Platzmiete und das leckere, vegetarische Essen.
​Für die Wertschätzung der Arbeit ​von Seminarleitern und Helfern ​sind am Ende der Veranstaltung Spenden ​erwünscht.
Schätze selbst ein, wie viel es dir wert ist, ob Du geringverdienend, normalverdienend oder gutverdienend bist.
​Wir möchten darauf vertrauen, daß genug für alle da ist, wenn jeder gibt, was er oder sie kann.

Mitzubringen​
Alles für eine gemütliche, entspannte Nachtruhe, Zelt, Schlafsack etc.
Trommeln, Rasseln und andere Dinge, die das Miteinenader bereichern können.

Zu beachten​
Wir möchten die Erfahrungen ohne bewusstseinsverändernde Substanzen (inkl. Alkohol) machen.

Haftungsausschluss
Die Teilnahme am Retreat erfolgt auf eigenes Risiko. Für Verletzungen oder etwaigem Verlust/Beschädigung deines Eigentums können die Organisatoren und Lehrer*innen keine Verantwortung übernehmen. Mit deiner Anmeldung und Teilnahme stimmst du der voll umfänglichen Selbstverantwortung und dem Haftungsausschluss zu.


​Ablauf des Wochenendes 

​Donnerstag

17 Uhr
zeremonielle Eröffnung des Treffens mit Entzünden des heilligen Feuers

Freitag & Samstag

ganztägig Workshops für Männer und Frauen in den jeweilligen Gruppen
mit anschließendem Begegnungsritual der Gruppen

Sonntag

Zeit für Reflektion und Integration der Erfahrungen innerhalb der Gruppen
13 Uhr – Friedenszeremonie und Abschluss des Treffens